Burgen & Schlösser in Tirol

Alt Finstermünz

Finstermünz am Fuß des Finstermünzpass gehört zum Gemeindegebiet Nauders und liegt dort, wo die bis 1854 benutzte alte Straße vom Reschenpass in Richtung Pfunds und Landeck den Inn erreicht, der die Grenze zwischen Tirol und Graubünden bildet. Die Gebäude wurden vom 2001 gegründeten Verein Altfinstermünz renoviert.

<<Erreichbar in 45 Minuten>>

Burg Berneck

Die Burg steht östlich des Dorfendes von Kauns auf 1.076 Meter Seehöhe. Gegen Süden ist sie direkt an eine Felswand gebaut die 130 Meter tief in das Tal des Faggenbaches abfällt. Führungen im Juni und September jeweils am Samstag um 10:00 und 11:00 Uhr. Führungen im Juli und August jeweils am Donnerstag und Freitag um 10:00 und 11:00 Uhr

<<Erreichbar in 30 Minuten>>

Schloss Ambras

Schloss Ambras trohnt auf 630 Meter Seehöhe über Innsbruck. Schon im 10. Jahrhundert stand dort eine Burg, in der die Grafen von Dießen-Andechs ad umbras (im Schattigen) residierten. Heute beherbergt das Schloss als Bundesmuseum eine beeindruckende Kunst- & Waffensammlung. Sehenswert ist des weiteren der im Renaissance-Stil errichtete spanische Saal oder der großzügige Schlosspark.

<<Erreichbar in 1 Stunde>>

Burg Ehrenberg

Die Burg Ehrenberg liegt auf 1100 Meter Seehöhe majestätisch auf einem Berghügel oberhalb der Stadt Reutte. Gemeinsam mit der Festung Schlosskopf, der Ehrenberger Klause und dem Fort Claudia bildet sie eines der größten Festungskomplexe Mitteleuropas. Die Burg mitsamt dem Museum ist ein beliebtes Reiseziel. Ein besonderes Highlight sind die jährlich stattfindenten Ritterspiele - Europa's größtes historisches Event dieser Art.

<<Erreichbar in 1 Stunde>>

Schloss Tratzberg

Schon im 13. Jhdt. stand an der Stelle des heutigen Schlosses Tratzberg bei Jenbach eine Grenzfeste mit dem namen Trazperch, welche 1490 allerdings durch einen verheerenden Brand zerstört wurde. Die durch Bergbau reich gewordenen Brüder Tänzl errichteten dann ab 1500 im Stil der Spätgotik das Schloss in seiner heutigen Form. Mittels einstündiger Führung können Besucher in diese Zeit eintauchen und Innenhof, Räumlichkeiten, sowie Waffenkammer besichtigen.

<<Erreichbar in 1:15 Stunden>>

Burgen in Südtirol

Churburg

Die Churburg liegt auf einem Hügel oberhalb der Gemeinde Schluderns und ist eine der besterhaltenen und meistbesuchten Burgen Südtirols. Errichtet wurde die Anlage um das Jahr 1250 vom Fürstbischof von Chur Heinrich I. von Monfort. Heute beherbergt die Churburg eine umfassende Waffensammlung. Auch Führungen durch die zum Teil prunkvollen Räumlichkeiten werden angeboten.

<<Erreichbar in 1:15 Stunden>>

Schloss Juval

Schloss Juval befindet sich im Vinschgau auf einem Bergrücken oberhalb von Naturns. Schon in der Jungsteinzeit soll sich dort eine kleine Siedlung befunden haben. Urkundlich erstmals erwähnt wird die Burg Juval 1278 als Sitz der Herren von Montalban. Das Museum befasst sich intensiv mit den heiligen Bergen der Welt (Kailash, Ayers Rock, Fujisan etc.), sowie tibetischer Kunst.

<<Erreichbar in 1:45 Stunden>>

Schloss Tirol

Schloss Tirol liegt in Dorf Tirol nahe Meran und ist als Stammburg der Grafen von Tirol die Wiege des Landes Tirol. Erbaut wurde die Burganlage im 11. Jhdt. In der Folgezeit wurde sie aber mehrmals aus- und umgebaut. Heute beherbergt die restaurierte Burg das Südtiroler Landesmuseums für Kultur- und Landesgeschichte.

<<Erreichbar in 2 Stunden>>

Burgen in Bayern

Schloss Neuschwanstein

Schloss Neuschwanstein bei Hohenschwangau ist mit 1,3 Mio. Besuchern eines der meistbesuchten Ausflugsziele Deutschlands. Das oft als "Märchenschloss" titulierte Bauwerk des bayrischen Königs Ludwig II. wurde ab 1869 errichtet. Im Rahmen einer Führung kann man dieses beeindruckende Bauwerk in all seiner Pracht besichtigen. Hierbei ist aufgrund des großen Besucherandranges eine Voranmeldung ratsam.

<<Erreichbar in 1:30 Stunden>>

Schloss Hohenschwangau

Das Schloss Hohenschwangau liegt dem Schloss Neuschwanstein direkt gegenüber. Die  im 12. Jhdt. errichtete Burg verdankt ihre Berühmtheit allerdings dem von König Maximilian II. angeordneten Umbau. Das Schloss kann mittels Führung besichtigt werden.

<<Erreichbar in 1:30 Stunden>>

Schloss Linderhof

Schloss Linderhof liegt in der oberbayrischen Gemeinde Ettal und ist ein weiteres Prunkschloss des Königs Ludwig II. Zuvor stand hier ein großes Bauernhaus, welches Ludwigs Vater Maximilian II. zu einem Jagdhaus hatte ausbauen lassen. Das Schloss und die dazugehörige Parkanlage ist zu besichtigen.

<<Erreichbar in 1:30 Stunden>>

Finden Sie uns auf:

Buchen / Anfragen

Zimmer 1:
Zimmer 2:
Zimmer 3:
Zimmer 4:


zur 5-Tage-Prognose und zu den Webcams