Sie sind hier:  Service > Unsere Philosophie

Unsere Philosophie

Liebe Freunde,
wir heißen Sie recht herzlich willkommen bei uns und laden Sie ein unsere Region im Herzen Tirols von einer etwas anderen Seite kennenzulernen.

Stadt, Land, Berg

Die Infrastruktur einer Bezirkshauptstadt ist umfangreicher als die eines kleinen Bergdorfes, vom Krankenhaus bis zum Einkaufszentrum.

Authentische Genusserlebnisse machen den Aufenthalt abwechslungsreich. Urlaub wird interessant, wenn man sich mit den Einheimischen unterhalten kann und Sitten, Bräuche und Kultur kennenlernt.

Partnerschaften und Kombi-Angebote für Themenabende/-nachmittage schaffen Zusatzerlebnis. Die Kulturstadt Landeck ist für Einheimische als auch für Gäste besonders im Bereich Musik engagiert und offen. Von permanenten Locations bis hin zu Festivals gibt es immer wieder Veranstaltungen mit Format.

Aktivität mit Genuss, mit oder ohne sportliche Schwerpunkte, für alle Generationen so viel wie jeder verträgt. Bei schlechtem Wetter macht ein Einkaufs- oder Schaufensterbummel Spaß. Bonus-Coupons der Leistungsgemeinschaft erhöhen die Attraktivität.

Nicht nur Aktivität und Genuss, sondern auch medizinische Vorsorge und Versorgung mit Krankenhaus, Medalp und angeschlossenen Dienstleistern machen den Urlaub sorglos. 

Small is beautiful

Wir sind berühmt dafür, dass wir keine Tourismusindustrie haben. Nicht alles hier ist vermarktet. Man trifft auch Einheimische, die ihren Hobbies nachgehen und ihren Lebensraum genießen.

Wir verzichten auf Wachstum, aber nicht auf treue Fans und zufriedene Gäste. Weniger Menschen machen weniger Lärm und lassen so die schönsten Tage des Jahres noch intensiver erleben. Alle Einrichtungen sind auch ohne Warteschlangen zu nutzen.

Im Winter sind die Pisten bis nachmittags perfekt gewalzt und frei zum Ziehen.  Im Sommer genießt man die Wander- und Naturparktrails ohne alle 5 Minuten anderen über den Weg zu laufen.

Man hat kurze Wege, sowohl von den einzelnen Attraktionen als auch innerhalb der Destination. Direkt am Bahnhof gelegen und ausgestattet mit einem leistungsstarken öffentlichen Verkehrsnetz kommt man ohne Stau und bei jedem Wetter rasch hierher. Das ist nachhaltig und stressfrei.

Anreise am Samstag ist auch im Winter einfach. Die Bettenzahl ist begrenzt.

Slow Mountain – einfach komfortabel

Slow=the new fast

Im Urlaub nur zu sein und zu erleben ist eine große Sehnsucht. Reduktion auf das Wesentliche vermittelt Dichtheit und Energie.

„Simplicity“ oder Einfachheit ist einer der großen Megatrends. Der Erfolg von Google oder Apple kommt nicht von ungefähr. Alles was zu viel Zeit oder Energie kostet, lehnen Konsumenten ab.

Es geht nicht um die Anzahl Lifte, sondern darum, wie schön der Wintersport und der Berg im Sommer erlebbar sind.

Ein Geheimtipp-Skigebiet mit modernen und schneesicheren Anlagen. Bekannt für perfekte Pisten. Mit einer der längsten Abfahrten in Nord-Tirol: 1,4 km vom Gipfel bis ins Tal. Südseitig für Genießer, wärmende Sonne, ein langsamer Pausenlift für eine kurze Rast.

Schneeschuhwandern, sicher Freeriden und Tourenskigehen.

Besonders beschaulich, der Eingang zum Naturpark Kaunergrat, der authentischen Naturlandschaft. Bewirtschaftete Almen. So schmecken die Alpen.

Tirol von oben ist am schönsten, Aussicht schafft einen freien Kopf und schnelles Abschalten. Topographisch ist der Venet das Herz der Region. Er hat eine einzigartige Aussicht auf 3.000er, 360°, rundherum wie in einem Fischglas.

Ein Großteil des touristischen Angebots erfolgt am Berg mit einigen bekannten Highlights/Events auch im Tal.

Mit allen Sinnen wahrnehmbare Genuss-Region

Authentische Genussprodukte sind ein großer Trend unserer Zeit. Einheimische schätzen Ursprüngliches wieder mehr und Gäste sind offen, es zu entdecken.

Frischemärkte boomen weltweit – ein Gegenpool zum Einerlei der Lebensmittelindustrie.

Köche sind lokale und internationale Stars, modern interpretierte Hausmannskost erschließt neue Zielgruppen.

Der Frischemarkt in Landeck wird zum Erlebnismarkt.
Wirte und Köche bieten saisonale und regionale Produkte und Gerichte. Damit steigt die Verweildauer. Bauern und Produzenten lassen Echtes erlebbar werden.

Hotels und Gastrobetriebe, aber auch Almen und Hütten bieten regionale Küche an, Beratung rundet das Angebot ab. Überall gibt es sehr gute Qualität zum fairen Preis. Der Handel zieht mit.

Die GenussRegion Stanzer Zwetschke und die Schokoladenmanufaktur Tiroler Edle sind unsere Speerspitzen.

Erforschungsraum

Abwechslung spielt eine Rolle bei der Zufriedenheit und Konfliktfreiheit während des Urlaubs. Jeder möchte auf seine Kosten kommen. Die zentrale Lage zwischen 4 Regionen und 3 Ländern erlauben kurze Explorationen. 3 Urlaube in einem.

Auch der Nachwuchs ist entscheidend für den nachhaltigen Erfolg einer Destination. Innovation entsteht nur durch eine breite Zusammenarbeit und Durchlässigkeit. Partnerschaften zwischen Wissenschaft und Bevölkerung schaffen Einzigartigkeit, Ressourcen und Wettbewerbsvorteile.

Landeck als Schulstadt mit Tourismus-Schwerpunkt öffnet den Zugang zu jungen Talenten. 

Finden Sie uns auf:

Buchen / Anfragen

Zimmer 1:
Zimmer 2:
Zimmer 3:
Zimmer 4:


zur 5-Tage-Prognose und zu den Webcams